Bindemittel

Für sämtliche Bindemittel führen wir jeweils eine Sommer- und eine Winterversion. Die Winterversion ist ab einer Temperatur ab 10 Grad Celsius einbaubar und kann somit die Einbausaison um einige Wochen verlängern. Beträgt die Außentemperatur über 20 Grad, empfiehlt sich die Sommerversion mit einer höheren Viskosität, die selbst im mitteleuropäischem Hochsommer jederzeit genutzt werden kann. Damit sie bei Bedarf auch im tiefsten Winter einbauen können, bieten wir für unsere aromatischen und aliphatischen Bindemittel PAG PB3300 und PAG PB3400 eine Ultrakalt-Version an. Diese ist schon bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt einbaubar.

PAG Bindemittel in Fässern auf der Ladefläche eines LKWs
Bindemittel – gut verpackt in PAG-Fässern

Unser Bestseller unter den Bindemitteln: PAG PB3300. Ein lösemittelfreies, einkomponentiges Bindemittel , das speziell für die Herstellung von elastischen Fallschutz-Belägen entwickelt wurde. Es zeigt bei hoher Elastizität gute Flexibilität und ausgezeichnete Haftung zu SBR- und EPDM Granulaten.

PAG PB3400 ist ein lösemittelfreies, einkomponentiges, elastitsches, aliphatisches Bindemittel. Es wurde speziell für das Binden und den Schutz von EPDM Granulaten entwickelt, die UV Strahlung ausgesetzt sind. PAG PB3400 härtet bei Feuchtigkeit und sorgt für lichtechte Farben bei verwendeten EPDM Granulat.

Eine optimale Alternative zu unseren beiden Bindemitteln für die Nutzschicht, bietet PAG PB3310. Es bietet genau wie PAG PB3300 und PAG PB3400 eine enorme Flexibilität bei gleichbleibend hoher Elastizität. Aufgrund der fehlenden UV-Stabilität eignet es sich im Mix mit PAG SBR-Granulat perfekt für die Herstellung der elastischen Tragschicht in verschiedenen Stärken.