PAGplay – TPEV Spielplatz-Fallschutzbelag

Bild eines Spielplatzes mit PAGplay TPEV Fallschutzbelag in Abu Dhabi
Spielplatz mit PAGplay TPEV Fallschutzbelag in Abu Dhabi

Belagsstärke: 30 – 140 Millimeter

Das System PAGplay TPEV ist ein elastischer, 2-lagiger, fugenloser Fallschutzbelag, der wasserdurchlässig ist und aus einer Tragschicht aus SBR Granulat und einer Nutzschicht aus TPEV besteht. Im Gegensatz zu EPDM zeichnet sich TPEV vor allem durch das höheres Volumen bei gleichem Gewicht, sowie durch ein schnelleres Aushärten des Materials beim Mischen mit Bindemittel aus. Ebenso wie unsere EPDM-Fallschutzbeläge PAGplay EPDM und PAGplay iEPDM entspricht auch PAGplay – TPEV Fallschutzbelag den Anforderungen nach EN1177, sowie EN71.3 und eignet sich somit als Fallschutz für Spielgeräte bis zu einer kritischen Fallhöhe von drei Meter.

Voraussetzungen und Aufbau PAGplay – TPEV Fallschutzbelag

Der Untergrund sollte, ebenso wie bei unseren EPDM – Fallschutzbelägen aus einer gebundenen oder ungebundenen Tragschicht bestehen. Beton und Asphalt müssen vollständig (mindestens vier Wochen) getrocknet und frei von Verschmutzungen sein.

Bei der Verwendung einer ungebundenen Tragschicht, empfehlen wir aufgrund der horizontal wirkenden Kräfte die Eingrenzung der Fläche mit Randstein oder Vergleichbarem

PU Grundierung PAG PP1000, aufgetragen mit einer Rolle (bei ungebundener Tragschicht nicht nötig)

SBR Tragschicht (Granulat-Größe: 2,0 – 4,0 Millimeter), die je nach kritischer Fallhöhe eine Stärke zwischen 20 und 125 Millimetern besitzt; bestehend aus: SBR Granulat und Polyurethan Bindemittel PAG PB3300

PU Grundierung PAG PP1000, wird nach Aushärten der Nutzschicht mit einer Rolle auf diese aufgetragen.

EPDM Nutschicht bestehend aus PAG TPEV1035 (Granulat-Größe: 1,0 – 3,5 Millimeter), welcher je nach Farbe mit Polyurethan Bindemittel PAG PB3300 oder PAG PB3400 gemischt wird.

Farbpalette

Achtung: Farben, die mit einem Stern * gekennzeichnet sind, sollten zur Gewährleistung der Farbstabilität mit Aliphatischem Bindemittel verwendet werden. Bei Verwendung eines Aromatischen Bindemittels (PB3300) wird nach wenigen Tagen (je nach Stärke der UV-Belastung) ein Gelbstich zu erkennen sein. Diese Verfärbung wirkt sich nicht auf die Qualität des Belags aus, ist aber fürs Auge natürlich nicht so schön anzusehen, wie die echten Farben. Der Effekt der Verfärbung lässt nach drei bis neun Monaten (je nach Stärke der UV-Belastung) nach, da das Bindemittel im oberen Bereich der Nutzschicht sich abnutzt.

Empfohlene Stärke des Belags

Die unten aufgeführten Belagsstärken dienen nur der Orientierung. Die Zertifizierung der jeweiligen Belagsstärken erfolgt durch ein Prüfinstitut anhand einer einen Quadratmeter großen Versuchsfläche durchgeführt (bei uns Sportslab und TÜV Süd) und gilt daher für den jeweiligen Belag. Für eine Zertifizierung auf einem bestimmten Spielplatz, ist eine Prüfung vor Ort nötig.

Stärke des Belags

30mm
40mm
50mm
60mm
70mm
80mm
110mm
140mm

Freie Fallhöhe nach EN1177

1000mm
1250mm
1500mm
1700mm
1900mm
2300mm
2700mm
3000mm

Freie Fallhöhe nach ASTM1292

3 Feet

4 Feet
5 Feet
6 Feet
7 Feet
8 Feet
9 Feet